Kugelgraphit-/Sphärogusseisen

400-15 Unibar 400-15

Unibar 400-15 besitzt eine ferritische Struktur (130-190 HBW) und wird häufig dann verwendet, wenn eine gute Bearbeitbarkeit sowie eine ausgezeichnete Oberflächengüte notwendig sind.

Aufgrund der ferritischen Struktur weist dieses Material eine gute elektrische und Wärmeleitfähigkeit sowie ein hohes Maß an Duktilität auf.







500-7 Unibar 500-7

Unibar 500-7 (170-240 HBW) verfügt aufgrund seiner perlitisch-ferritischen Struktur über eine verbesserte Verschleißfestigkeit und ist daher für Anwendungen geeignet, die eine gute maschinelle Bearbeitbarkeit, eine gute Oberflächengüte sowie eine minimale Reibung erfordern.

Die Härtewerte variieren je nach Abmessung des Gussstrangs, das Maximum beträgt 240 HBW (für perlitische Strukturen von 15/20%). Die geforderten mechanischen Eigenschaften sowie die Härtewerte von Unibar 500-7 entsprechen demnach denjenigen von Unibar 400-15.

Auf Anfrage können einige Abmessungen mit einer maximalen Härte von 190 HBW geliefert werden, bei kleineren Abmessungen (Unibar 400-15) ist es notwendig, diese zu glühen, um den Härtewert zu erreichen; in diesem Falle kann aufgrund der teilweise perlitischen Struktur (20%) sogar eine maximale Härte von 230/240 HBW erzielt werden.






600-3

Unibar 600-3

Unibar 600-3 besitzt im Kern eine überwiegend perlitische Struktur (>50%). Aufgrund dessen eignet sich das Material besonders für Anwendungen, die eine hohe Festigkeit sowie eine ausgezeichnete Verschleißfestigkeit erfordern.

Die durchschnittlichen Härtewerte liegen zwischen 200 und 260 HBW.






700-2 Unibar 700-2

Unibar 700-2 verfügt, einschließlich seiner Randbereiche, über eine perlitische Struktur mit einem prozentualen Ferrit-Anteil von 20-30% im Gusskern.

Das Material bietet eine äußerst gute Verschleiß- und Zugfestigkeit bei einer entsprechenden Härte von 220-300 HBW.